Glaskörpertrübung operativ entfernen lassen

Wie jeder andere nahm ich die minimalen Sehstörungen, die wie ich später erfuhr in Fachkreisen “Glaskörpertrübung“ oder auch “Mouches Volantes“ genannt werden, als kleine Punkte im Sichtfeld wahr. Sie sahen aus wie kleine Tierchen, die sich immer mit meiner Blickrichtung mitbewegten. Allerdings traten sie meistens nur kurzzeitig auf und beeinträchtigten mich nicht weiter, weswegen ich mir keine Sorgen machte. Sorgen machte ich mir erst, als die kleinen Punkte immer häufiger und dichter auftraten und als sie dann irgendwann kaum noch verschwanden und mein Sehen deutlich verschlechterten entschied ich mich dazu, die Krankheit operativ in der Floater Laser Augenklinik in Amsterdam entfernen zu lassen.

Augenprobleme

Die Behandlung in der Floater Laser Augenklinik

In der Klinik wurde ich gleich zu Beginn sehr nett empfangen und nach einem aufschlussreichen Gespräch mit dem behandelnden Arzt, in welchem er mich über Glaskörpertrübung und seine Behandlungsmöglichkeiten aufklärte, stellte er mich vor die Wahl eine der Möglichkeiten selbst zu bestimmen. Da für mich die erste Möglichkeit, die Sehstörungen konservativ (also mit Kontaktlinsen) zu beheben, nicht in Frage kam, da die Krankheit bei mir schon zu weit fortgeschritten war, entschied ich mich letztendlich für die operative Behandlung. Diese wurde zeitnah und komplikationslos durchgeführt und ich so habe seitdem keine Beschwerden gehabt. Ich kann die Behandlung in der Klinik nur empfehlen.